Manuela Rüdiger

Dipl.- Sozialpädagogin, Heilpraktikerin

Systemische Therapeutin i.A., Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin i.A.

Ihre Gedanken kreisen um die Partnerschaft...

An eine Paarbeziehung stellen wir unterschiedlichste Erwartungen.
Liebe, Respekt, Vertrautheit, Gleichberechtigung, erotische Leidenschaft sind nur einige von ihnen. Sie gehen einher mit Missverständnissen, nicht ausgesprochenen Wünschen, ungelebten Fantasien.
Veränderte Lebensumstände hinterlassen ihre Spuren im Leben und nehmen Einfluss auf die Beziehungsdynamik eines Paares, deren Liebe und Sexualität. Immer häufiger bahnen sich bisher ungewohnte Gedanken ihren Weg:

  • Ich fühle mich verletzt und distanziere mich von meinem Partner.
  • Ich habe Angst, dass meine Partnerschaft zerbricht.
  • Wir können nicht miteinander reden.
  • Ich fühle mich nicht gesehen.
  • Unsere Sexualität erfüllt mich nicht mehr.
  • Ich bin nicht mehr glücklich in unserer Beziehung.
  • Ich habe das Gefühl, mein Partner versteht mich nicht.
  • In meiner Partnerschaft kann ich mich nicht weiterentwickeln.
  • Ich weiß nicht, ob unsere Beziehung noch eine Chance hat.

“Liebe ist ein unablässiger Prozess des sich Einstimmens und Abstimmens miteinander, des sich Verbindens, des Verstehens und Missverstehens, des sich Trennens, Wiedergutmachens und des sich tiefen Bindens. Sie ist ein Tanz des sich Treffens und Scheidens und sich gegenseitig Wiederfindens, Minute für MInute, Tag für Tag.” (Sue Jonson)

14072019224909

Therapie

Es muss nicht immer die große Beziehungskrise sein, um sich Unterstützung zu holen. Vielleicht können Sie einige Themen miteinander besprechen, so dass sich positive Veränderungen ergeben. Manchmal kommt man jedoch an bestimmten Punkten nicht weiter. Gespräche enden in Vorwürfe. Ein Schweigen mit Ohnmachtsgefühlen breitet sich aus. Wenn die Kommunikation nicht mehr funktioniert ist es hilfreich, sich professionelle Unterstützung zu holen.
In einer Paartherapie können Sie festgefahrene Muster und Teufelskreise Ihrer Beziehung aufdecken, Verletzungen anschauen, unbewusste Glaubenssätze und das daraus resultierende Verhalten erkennen.
In gemeinsamer Arbeit wird das emotionale Erleben und die Wahrnehmung Ihrer Beziehung bewusster gemacht. Es entstehen neue Räume, um verschiedene Sichtweisen zu ergründen, ein besseres Verständnis füreinander zu entwickeln.
Eine Paartherapie kann Ihnen helfen andere Kommunikationsweisen einzuüben, neue Perspektiven zu eröffnen und ein gemeinsames Ziel zu erarbeiten. Vorwürfe und Rechtfertigungen geraten langsam immer weiter in den Hintergrund.
Erfahren Sie kleine Schritte der Veränderung als große Chance für eine glückliche Paarbeziehung mit neuem Schwung. Lassen Sie Freude, Offenheit und Lust in Ihre Beziehung zurückkehren!

Verlauf

Nach einem unverbindlichem Erstgespräch vereinbaren wir einen Termin für die erste Sitzung. In der Regel reichen für weitere Termine Abständen von 2-4 Wochen aus.
Möchten Sie intensiver an Ihrem individuellen Prozess arbeiten, empfehle ich Ihnen eine Zeit lang wöchentliche Einzeltermine in Anspruch zu nehmen.